Biografie

 

ANNA GOHMERT : VITA – PREISE/STIPENDIEN – LEHRE – AUSSTELLUNGEN – SOMMERAKADEMIEN – PUBLIKATIONEN

 

VITA / LEHRE
2016     Meisterschüler im Weissenhofprogramm Akademie der bildenden Künste Stuttgart
              bei Prof. Christian Jankowski und Dr. Felix Ensslin
             (Abk-Stuttgart Klassen: Prof. Christian Jankowski, Prof. Dr. Felix Ensslin, Gastprof: Ulf Aminde, Prof. Mariella Mosler)
2014     Auslandssemester an der Kunstakademie Warschau (Multimedia – Departement)
              bei Prof. Kowalski / Prof. Balka
2014     Regiepraktikum am Staatstheater Stuttgart bei der Produktion:
              „Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute“
2006    selbstständige Tätigkeit als Maskenbildnerin bei Film & Theater
2004     Friseurausbildung
2004     Gymnasium
*1983    Stuttgart

 

AKTUELL IN DER PRODUKTION

 

2018     Verdrängung, Kulturstiftung Hamburg;

 

2018   Denken mit der Hand (1.0) (AT); Akademie Schloss Solitude/Wimmelforschung / Bosch Forschungs – und Vorausentwicklung

 

2018    Freie Tanzszene; Talk/ Performance; Leipzig (Einzel)

 

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

 

2017       Handlungsspielraum (AT), Performance im öffentlichen Raum, kuratiert von Simon Pfeffel
                (Förderung Kulturamt Stuttgart), Stuttgart (Einzel)
2017      Contributor to the Our Future Network Salon at the Badischer Kunstverein
               as part of Alex Martinis Roe’s exhibition To Become Two.
2017      Fremdgehen, Leaving the Sinking Ship, ohne Titel; Talk, Raum 307b; Stuttgart
2017      Horst und Maria – the Perfect Residents; Author: Christian Jankowski
               (Participation as Maria); Kulturakademie Tarabya, Istanbul; Türkei
2017       Spatial Configuration of Memory; Galerie Genscher, Hamburg (Einzel)
2017       Ein Strauss von den Blauen, bitte; Lange Nacht der Museen;
                Kunstverein Wagenhallen; kuratiert von Lisa Biedlingmaier (Einzel)
2017       30. Stuttgarter Filmwinter Stuttgart, Interview, Performance; Stuttgart (Einzel)
2016       Meisterschülerausstellung: Practice Process Progress; Villa Merkel Esslingen
2015       Eclat Festval für Neue Musik, Stuttgart
2015       Mashrooms, Lange Nacht der Museen, Lotte, Stuttgart
2015       Freundschaft spielen; Gruppenarbeit, Museum für Neue Kunst, Freiburg
2014       I swear _ Eine Compilation; Happening, Stuttgart
2014       Interventions Everyday, Happening; Krakau, Polen
2013       Fanaberie Performance Festival; Krakau, Polen
2013       Kleinplastik Triennale/ Esslingen (Gruppenarbeit)
2013       Small Sculpture + Large Sculpture= New Sculpture; Warschau, Polen
2013       No Place to hide – Return to the sender; KW- Berlin (Gruppenarbeit)
2013       WATCHING A CAT – WATCHING A MOUSE HOLE / Kunsthalle, Berlin
2013       Interventions Everyday / Stuttgart
2013       No Place to hide; Stuttgart, Arbeitsamt Stuttgart
2012       Weltuntergangsstipendium //Waggons Stuttgart
2012       Videoscreening in Klettpassage, Hbf Stuttgart
2012      Welch Schöne Utopie / Stuttgart
2012      Gegenladung – Ein Projekt mit Resten / Self Service, Stuttgart (Gruppenarbeit)
2012      Beast / Nürnberg
2012      Kreuzbergpavillon /Kassel (Gruppenarbeit)
2012      Hinterhofsstipendium/ Schlossplatz Stuttgart
2012      Snag – Performance Festival /Esslingen
2012      Neue Klasse /Wiensowski & Harbord, Berlin
2012      4. Akt: ›Das bisschen Diskurs, das wir brauchen, machen wir schon selber.‹ Heidelberger Kunstverein – Intervention i d Ausstellung Ulf Aminde Gruppenarbeit
2012      UND 7 Alter Schlachthof Karlsruhe
2011       Interventions Everyday, London
2011      Show Me Yours — I Show You Mine«, Stuttgart
2011      Momentum II, Gustav-Siegle Haus, Stuttgart
2011       Rundlauf, Bochum
2011       Utopia Parkway, Stuttgart
2010      Raumzeichnung , Arbeitstitel, Stuttgart
2010      Performance Express nach Metz
2010      Speranza Lions Club Performance / Rom
2009      Autobiographics, Bad Cannstatt

 

PREISE/STIPENDIEN
2017/18 Schloss Solitude Kooperationsstipendium:
               Wimmelforschung Bosch, Renningen
2017      Atelierstipendium, Kulturamt Stuttgart
2017      Kunststiftung Baden-Württemberg
2012      Stipendium: Studienstiftung des deutschen Volkes
2011      Akademiepreis
2010      Szpilman — Award Top

 

LEHRE
2016&17 Leitung der Kulturakademie Weimar mit Marie Köhler;
                  Kunst im öffentlichen Raum;(Studienstiftung des dt Volkes)

 

SOMMERAKADEMIEN / KOLLEGS (Auswahl)
2015-17 Geisteswissenschaftliches Kolleg; Dokumentar-Film;
               Prof. Dr. Britta Hartmann, Universität Bonn,
               Prof.  Katharina Pethke, HFBK Hamburg
2017      Was ist Kritik heute?
               Der kritische Blick auf und in Politik, Medien, Kunst und Literatur,
               LMU; München, 24.-26. Februar 2017
2014       Körper – Raum – Identität
2014      Loop- die unendliche Wiederholung, München
2013      Radikalität –
               Kultur- und medienphilosophische Streiflichter durch die Geschichte
               des ubiquitären (Selbst-)Gebrauchs;
               Prof. Dr. Mirjam Schaub (Kunstakademie Halle); Dr. Philipp Wüschner

 

PUBLIKATIONEN
2018      Schlossghost – Jahrbuch Akademie Schloss Solitude
2017      Little Dirty Fingers – Akademie Schloss Solitude
2017      Eigentlich geht es uns gut. Hrsg: Badrieh Wanli
2017      Place of Stragedy und dem Hustle of Stragedy, Stuttgart
2017      Horst & Maria, Die perfekten Bewohner;
               Christian Jankowski, Köln 2017; Walther König
2017      Die Mineraliensammlung meines Vaters
               Willst du mit mir gehn?Ja/ Nein/ Vielleicht
                Einzelkatalog / Gruppenausstellungskatalog / Künstlerbuch (alle separat)
2014      Small Sculpture+Large Sculpture
2013      Schöne Neue Utopie
2013      No Place to Hide: Ort Kontrolle Produktion
2012      Historic Hysterie (work in progress) (Künstlerbuch)
2011      Momentum
2010     Kopfüber wieder an die Aka (Einzelkatalog)
2010     Artwuchs